Projekt – Werkstatt

Am 18. April 2013, wurden in einer offenen Projekt-Werkstatt im Palais Epstein gemeinsame Projekte auf den Weg gebracht sowie neue Ideen entwickelt. Migrationsforscher Mark Terkessidis leitete die Tagung ein.

[fsg_gallery id="1"]

Programm Projekt-Werkstatt Gesellschaftsklimabündnis
18. April 2013. Palais Epstein, Dr.Karl-Renner-Ring 3, 1010 Wien.

14.00 Uhr Begrüßung
14.15 Uhr Keynote Mark Terkessidis
15.15 Uhr Werkstatt mit Workshops und Austausch
18.15 Uhr Abschlussrunde
19.15 Uhr Ende
19.15 Uhr Get-togetherund Buffet im Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien.

Welche Projekte wurden bearbeitet?

In der Werkstatt ist ein offener Austausch sowie die Teilnahme an bereits vorbereiteten Projekten möglich.

Gesellschaftsklimatag
Wir planen den Gesellschaftsklimatag 2014 – einenTag, an dem wir im inklusiven Sinn etwas anders machen als sonst: Perspektivenwechsel, Machtverschiebungen, Ressourcen umverteilen oder anders kommunizieren.
Angesprochen: Alle, die sich eine aktive Teilnahme am ersten Gesellschaftsklimatag am 17. April 2014 vorstellen können.

Gesellschaftsklima im kommunalen Raum
Wir beschäftigen uns damit, wie die zentralen Anliegen des Bündnisses in Gemeinden und Städten einer breiten Öffentlichkeit näher gebracht werden können.
Angesprochen: Alle, die sich für Chancengleichheit, Partizipation und Abbau von Barrieren zur Verbesserung eines gleichberechtigten Zusammenlebens im kommunalen Raum interessieren.

Vielfalt im Betrieb – eine Sammlung
Gegenstand unserer Auseinandersetzung ist, wie Vielfalt im eigenen Betrieb anerkannt und in seiner Struktur widergespiegelt werden kann.
Angesprochen: Alle am Thema Interessierte, insbesondere Betriebsrät_innen und Diversity-Beauftragte.

Deklaration Gesellschaftsklimabündnis
Mit der Unterzeichnung der Gesellschaftsklima-Deklaration gehen Einrichtungen eine freiwillige Selbstverpflichtung zur Verbesserung des Gesellschaftsklimas ein.
Angesprochen: Alle, die sich für eine Unterzeichnung und Bewerbung der Deklaration interessieren.

 

Mit Unterstützung von:

subvetoren
 
Bildcredit:  Philipp Sonderegger CC-by-nc-sa

Hinterlasse eine Antwort